Unsere Technologien


Java

Spring MVC und Webflow, JSF, PrimeFaces, GWT, Hibernate, ibatis, Lucene, JPA, JUnit


Ruby On Rails

Ruby 2.0+, Rails 4.0+, Spree, Capistrano, Passenger, RSpec, Redis, FactoryGirl


Mobile Apps

iOS (Swift and Objective-C), Android, Windows Mobile, Apteligent, Google Analytics


Databases

Oracle, SQL Server, MySQL, PostgreSQL, H2


Web

Javascript, JQuery, AJAX, HTML5/CSS3, GWT, WordPress, PHP Symfony


Tools

JIRA, Subversion, Git, Jenkins, Sonar, Gerrit, Tomcat, Glassfish, JBoss, Apache Webserver, nginx

Unser Prozess

Wir nutzen die agile Methoden für die Entwicklung. Für Sie bedeutet das kurze Entwicklungszyklen, im Voraus definierte Milestones und einen Ansprechpartner über die gesamte Entwicklungsdauer. Änderungen fließen live in die Entwicklung ein – und Sie bleiben ganz nah am Entstehungsprozess. Agile Entwicklungsprozesse gewährleisten:

  • Transparenz
  • Frühe und vorhersehbare Lieferung
  • Planbare Kosten und Zeitplan
  • Raum für Veränderung
  • Verbesserte Qualität

Unsere Qualitätssicherungsmethoden helfen uns dabei, fehlerfreie Software-Produkte liefern können. Wir integrieren die Qualitätssicherung in den Entwicklungszyklus in einer effektiven und effizienten Art und Weise. Unser Expertenteam garantiert beste Qualität vom ersten Tag der Entwicklung bis zum Go-live. Wir setzen alle Arten von Qualitätskontrollen und Werkzeugen ein, um unsere Ziele zu erreichen, dazu gehören:

  • Erstellung von Testplänen während der Anforderungsanalyse, um den Qualitätsansprüchen gerecht zu werden
  • Durchführen von Code-Reviews vor jedem Code-Commit, weil Qualität am Keyboard der Entwickler beginnt
  • TDD (Test Driven Development) ist eine erfolgreiche Methode um sicherzustellen, dass die entwickelten Features den Anforderungen entsprechen
  • Ausführung von Testplänen auf verschiedenen Betriebssystemen, Browsern, Auflösungen… etc.
  • Automatische Funktions- und Integrationstests mit verschiedenen Werkzeugen
  • Sicherstellung höchster Sicherheitsstandards
  • Multiple Qualitätssicherungszyklen vor jeder Freigabe, um die Stabilität der gelieferten Software

Als innovatives und flexibles Unternehmen überlassen wir unseren Kunden die Wahl des geeigneten Preismodells.

  • Festpreis (FP)
    Dies wird gewählt, wenn ein Kunde eine klare Vision des Projekts hat und gut dokumentierte Anforderungen. Nach der Analyse liefern wir eine Zeit- und Kostenschätzung und erstellen anschließend ein konkretes Angebot. Zusätzliche Features, Anforderungen und Veränderungen, die nicht im ursprünglichen Angebot enthalten waren, werden als Change Requests behandelt und separat angeboten.
  • Time & Material (TM)
    Time & Material ist bestens geeignet für Projekte mit sich dynamisch ändernden Anforderungen, unbekanntem Arbeitsumfang und unterschiedlichen Auslastungen für das Entwicklungsteam. Workload und Größe des Teams können entsprechend den aktuellen Anforderungen des Projekts angepasst werden, was dem Kunden mehr Kontrolle über den Prozess gibt. Dieses Modell ist ideal für große und langfristige Projekte, die sich während des Entwicklungsprozesses an die wechselnden Bedürfnisse des Marktes anpassen.
  • Dedicated Development Team (DDT)
    Dieses Modell eignet sich besonders, wenn Ihr Unternehmen dauerhafte Unterstützung von Spezialisten braucht, um Ihre betriebliche Kontinuität aufrecht zu erhalten. Außerdem zu empfehlen ist diese Modell, wenn Ihr Unternehmen für ein längerfristiges Projekt nicht über die nötigen Ressourcen und über das benötigte Knowhow verfügt.
    Das DDT ermöglicht es Ihnen, Ihr Team schnell, ohne Extrakosten und flexibel aufzustocken.